Suche
Suche Menü

Hilfe für Ehrenamtler

Ich bin ganz gerührt, dass der Karnevalsflyer so gut ankommt. Das große Interesse hat mich sehr gefreut, aber auch zeitlich mehr gefordert, als ich wollte, obwohl ich mich eigentlich ganz gut abgrenzen kann. So wie mir, geht es vermutlich vielen Ehrenamtlern. Man sieht, dass etwas getan werden muss und packt einfach an. Von offizieller Seite gibt es meist wenig Rückhalt und Unterstützung. Und Geld ist auch keines da. Schon gar nicht für Personalkosten, um die Ehrenamtler zu entlasten oder Supervisionsangebote zu finanzieren.

Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit den Rücken zu stärken, ist das Ziel von „Stark im Ehrenamt“. Es handelt sich um eine Kombination aus Fortbildung und Supervision. In Workshops wird durch Wissensvermittlung, praktische Übungen und Spiele die Kompetenz in den Themen interkulturelle Kommunikation, Wahrnehmung und Migration erweitert. In moderierten Gesprächsrunden werden die konkreten Erfahrungen der Teilnehmenden eingebunden. Aus den Workshops ergeben sich weitere Schwerpunktthemen für anschließende Reflexionstreffen. Das Konzept startet in Köln und wird nach und nach auf andere Kommunen in ganz Deutschland ausgeweitet.

Mein Kooperationspartner für diese Projekt ist das Integrationshaus e.V. in Köln. Wir haben Drittmittel beantragt und müssen uns darüber hinaus mit Spenden finanzieren. Bitte helfen Sie uns, den Ehrenamtlern dieses Angebot zu machen.

Das Integrationshaus ist als gemeinnützig anerkannt und kann Spendenquittungen ausstellen. Falls Sie eine benötigen, schreiben Sie hierfür bitte neben dem Betreff „Stark im Ehrenamt“ auch Ihre Postadresse in die Überweisung. Für Spenden bis 200 Euro gilt für das Finanzamt der vereinfachte Nachweis.

Kontoinhaber: Integrationshaus e.V.
Kontonummer: 1248900
BLZ: 370 205 00
Betreff: Stark im Ehrenamt
IBAN: DE76370205000001248900
SWIFT /BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft

Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Und danke auch nochmal für das Teilen, die Übersetzungen und die vielen Rückmeldungen zum Flyer. Leute von überall her haben sich gemeldet, auch von Regionen, von denen ich nicht wusste, dass dort überhaupt Karneval gefeiert wird.
Ihre Sigi Lieb

Teile/Teilen Sie diesen Beitrag: