Suche
Suche Menü

Rezension: Die Transgender-Frage – Shon Faye

Im April habe ich das Buch von Alice Schwarzer zum Thema Transgender rezensiert. Heute folgt das Gegenstück, „Die Transgender-Frage“ von der britischen Transfrau Shon Faye, in der deutschen Übersetzung bei Hanserblau erschienen. Aus dem Englischen übersetzt wurde Shon Fayes Buch von Jayrôme C. Robinet und Claudia …

Weiterlesen

Transgender und Feminismus: Beziehungsstatus kompliziert

Transfrauen sind Frauen und wer etwas anderes sagt, sei transphob, so ähnlich argumentierte Sven Lehmann, Queerbeauftragter der Bundesregierung, kürzlich in der Zeit. Auf Linkedin wurde eine Frau angepöbelt, weil sie über Menstruation als Frauensache schrieb. Die Grünen-Politikerin Tessa Ganserer wird angefeindet und absichtlich als Mann bezeichnet. …

Weiterlesen

Richtig gendern: 16 Argumente rund um gendergerechte Sprache

Das Thema „richtig gendern“  hat es verdient, dass wir darüber debattieren. Denn Sprache ist unser zentrales Werkzeug, um unser Erleben von Welt auszudrücken und Sprache wirkt auf unser Denken und Handeln und erzeugt damit Wirklichkeit.
Leider ist die Debatte um gendergerechte Sprache oft vergiftet von unsachlichen, polemischen Beiträgen, von der Nicht-Akzeptanz wissenschaftlicher Erkenntnisse, von falschen Faktenbehauptungen und subjektiven Empfindungen. In diesem Blogbeitrag findest du häufige Argumente und  jeweils eine Einordung.

Weiterlesen

Streit- statt Leitkultur: Warum wir streiten lernen müssen

Rappelvoll voll war es im Buchladen. Aladin El-Mafaalani diskutierte über Konflitke, Streit, Integration und warum sein Buch „Das Integrations-Paradox“ heißt. Er sprach über offene und geschlossene Gesellschaften, über verunsicherte Mitten, wachsende Ränder und über die Notwendigkeit einer Vorstellung von der Zukunft.

Weiterlesen

Rechts oder links: Wieso behaupten manche, Hitler sei ein Linker?

Ein konservativer britischer Abgeordneter löst im EU-Parlament einen Tumult aus, weil er behauptet, der Nationalsozialismus sei im Grunde eine linke Ideologie. Empörung überall. Aber auch Zustimmung. Wie kommt er zu so einer Behauptung und wie ist das einzuordnen? Auf diese Frage versuche ich im folgenden Blogbeitrag …

Weiterlesen