Suche
Suche Menü

Workshop: Stark im Ehrenamt startet

Am 5. März 2016 ist es soweit. Von 10 bis 16 Uhr könnt ihr/können Sie teilnehmen am Workshop „Stark im Ehrenamt: Kulturelle Prägung und Stereotypen in der Flüchtlingsarbeit“.

Nicht nur wir haben Regeln im Umgang miteinander und vorgefasste Meinungen über Geflüchtete. Auch Geflüchtete kommen mit bestimmten Prägungen und Vorstellungen hier an. Im Workshop gehen wir der Frage nach, was kulturelle Prägung eigentlich ist, wie Stereotypen entstehen und was das für die praktische Arbeit in der Flüchtlingshilfe bedeutet. Der Workshop nutzt Elemente der Selbsterfahrung, der Wissensvermittlung und des Spiels. Wir reflektieren eigene Prägungen und hinterfragen andere Perspektiven der Wahrnehmung. Vermittelt werden keine Pauschallösungen. Die gibt es nicht. Aber Handwerkszeug, wie man mit schwierigen Kommunikationssituationen umgehen kann. Raum gibt es außerdem für den Erfahrungsaustausch. In moderierten Gesprächsrunden bringen die Teilnehmenden ihr Erleben und ihre Erfahrungen ein.

Der Workshop ist kostenlos bzw. jede/r zahlt an das Integrationshaus e.V. so viel, wie er oder sie möchte. Das Geld geht dann wieder in Integrationsprojekte und weitere Workshops.

Veranstaltungsort ist das Integrationshaus e.V. am Otmar-Pohl-Platz 5 in 51103 Köln, Haltestelle S-Bahn Trimbornstraße oder U-Bahn Kalk-Post.

Der Workshop ist gemacht für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit, ganz egal ob Kleiderkammer, Deutschkurs, Sportprogramm, Patenschaft oder andere Projekte.

Anmelden bitte bei: info@integrationshaus-koeln.de mit diesen Angaben: Vorname, Nachname, Initiative bzw. wo Sie ehrenamtlich arbeiten, Postadresse und E-Mail-Adresse unter der wir Sie erreichen können. Die ersten 16 bekommen eine Platzreservierung. Danach gibt es eine Warteliste.

Hier in der PDF steht alles drin: Workshop_Stark im Ehrenamt

Wir freuen uns auf euch!

Teile/Teilen Sie diesen Beitrag: